Hilfe, mein Partner nervt mich! Was kann ich tun?

In jeder Phase der Beziehung kann es auftauchen: das Gefühl, dass der andere uns nervt. Immer wieder zeigt er oder sie ein Verhalten, das uns auf die Palme bringt! Dabei erschrecken wir oft vor uns selbst, weil unsere Ausbrüche sogar für uns manchmal ungerecht wirken.

Wenn du dich durch nervige Angewohnheiten des anderen nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen möchtest, dann lies hier sehr gerne weiter. In diesem Artikel kriegst du eine 4-Schritte-Anleitung zum Umgang mit der nervigen Eigenschaft deines Partners.

Negative Selbstgespräche

Sonderfall: Mein Partner nervt mich im Lockdown

Ja, wir alle haben aufgrund des C-Situation Einschränkungen erlebt. Ich selbst habe es erlebt, wie sehr die Partnerschaft darunter leiden kann. Räumliche Enge, wenig Ausweichmöglichkeiten, wenig Alternativen. Das alles kann wie ein Vergrößerungsglas Probleme betonen und verstärken.

Wenn dich dein Partner im Lock-Down nervt, dann gelten auch für dich diese 4 Schritte. Darüber hinaus ist es wichtig für dich und für euch, dass ihr genau jetzt eure Bedürfnisse gut kommuniziert. Wie du deine Bedürfnisse entdecken und kommunizieren kannst, erfährst du in meinem gratis 5-Tage E-Mail Kurs „Gelingende Kommunikation in der Partnerschaft.“

Der Partner nervt - was steckt eigentlich dahinter?

Wenn wir mit einer Person „nicht können“, wenn wir diese unmöglich und ganz grässlich finden, dann ist dies ein Anzeichen dafür, dass diese Person völlig unterschiedliche Werte als wir lebt. Wenn dich eine Eigenschaft deines Partners stört, dann störst du dich höchstwahrscheinlich an etwas, was deinen Werten oder Idealen sehr entgegensteht.

Lass das einmal auf dich wirken.

Selbstabwertung

Was uns EIGENTLICH nervt!

Was dich also am anderen nervt, ist ein bewusster oder unbewusster Wertekonflikt. Hinter der Eigenschaft oder dem Verhalten liegt ein Wert, der deinem Wertesystem sehr stark entgegensteht. Aber keine Sorge: Veränderung ist möglich! An folgendem Beispiel werde ich dir vier Schritte darstellen. Verfolge diese Schritte selbst und mach Schluss mit deiner Genervtheit!

Ein Beispiel:

Die Power- Frau, die ihren Haushalt perfekt organisiert, die Beruf und Familie miteinander vereint und dabei ständig unter Strom steht, wird immer wieder davon angetriggert, wenn ihr Mann Sachen vergisst, viel Zeit vorm Fernseher verbringt und insgesamt eher träge ist.

 

Paar hält Händchen

4 Schritte, die du machen kannst, wenn dein Partner dich nervt

1. Schritt

Schreibe dir auf, welches Verhalten oder welche Eigenschaft dich an deinem Partner nervt. Anstatt die Handlungen aufzuzeigen, finde dafür ein einzelnes Wort.

Das Beispiel

Für die Frau im Beispiel könnte dies sein:

Nachlässigkeit, Faulheit

2. Schritt

Wenn du davon ausgehst, dass ein Verhalten dann nervt, wenn es sehr gegensätzlich zu deinen Werten steht: welche Eigenschaften oder Werte siehst du bei dir, die dem Verhalten deines Partners entgegenstehen?

Das Beispiel

Werte und Eigenschaften der Frau:

Leistungsorientierung, Streben nach Erfolg

Einschub: Jeder Wert und jede Eigenschaft haben eine Kehrseite, eine extreme Ausprägung!

Bevor wir weitermachen, möchte ich dir einen weiteren Gedankenimpuls mitgeben. Jeder Wert und damit auch jede Eigenschaft kann in bestimmte Extreme gehen, das ist dann quasi eine Kehrseite des Wertes. Dann wird aus einer an sich guten Eigenschaft plötzlich etwas ganz anderes. Aber schau selbst:

Zwei Beispiele:

  • Der Wert Sparsamkeit kann ins Extreme gehenDie Kehrseite von Sparsamkeit, die extreme Ausprägung ist: Geiz.
  • Die Eigenschaft Egoismus kann als Kehrseite Abgrenzungsfähigkeit Denn wer sich abgrenzt, achtet auf sich, sagt auch mal Nein. Eine extreme Ausprägung von Abgrenzungsfähigkeit, die Kehrseite davon, ist Egoismus.

 

Paarkonflikt

3. Schritt

Was könnte der Kehrwert deiner Werte sein, die extreme Ausprägung deiner Eigenschaften? Wenn du deine Eigenschaften aus dem 2. Schritt grenzenlos ausleben würdest, 24/7 – was käme dabei heraus?

Das Beispiel

Werte und Eigenschaften der Frau:

Leistungsorientierung, Streben nach Erfolg

Die Kehrseite davon ist:

Verlust von Genussfreudigkeit, Fokus auf Materielles, Gehetztheit

4. Schritt

Nun kehren wir die Medaille um. Wir suchen die Kehrseite des nervigen Verhaltens oder der Eigenschaft deines Partners.  Stell dir dazu die Fragen: Was könnte denn der positive Aspekt an dem Verhalten sein, das dich stört und belastet? Gibt es irgendeine Situation, in der das Verhalten des anderen gut ankommen könnte?

Das Beispiel

Das Verhalten, das die Frau im Beispiel stört:

Nachlässigkeit, Faulheit

Was ist die Kehrseite dieser Eigenschaften?

Faulheit ist vielleicht die extreme Fähigkeit, abzuschalten, die Fähigkeit, Momente zu genießen;

Nachlässigkeit ist die Fähigkeit, Dinge nicht immer so wichtig zu nehmen und damit auch nicht nachtragend zu sein.

Übrigens: Was uns jetzt am anderen nervt, hat uns früher als Kehrseite am anderen angezogen!

Das Beispiel

Faulheit mit der Kehrseite als Fähigkeit, abzuschalten und zu genießen, kann eine wichtige Funktion in der Partnerschaft gewesen haben. Die Frau im Beispiel, die sehr leistungsorientiert ist, hat in ihrem Partner einen wichtigen Ausgleich und Ruhepol gefunden!

5. Was du nach den vier Schritten machen kannst

Du hast nun die Eigenschaft des Partners reflektiert und die Kehrseite gefunden. Vielleicht hast du erkannt, dass die nervige Eigenschaft ZUM TEIL auch das war, was dich an deinem Partner in den Anfängen eurer Partnerschaft angezogen hat!

Nimm dir diese Erkenntnisse nun einmal mit und beobachte deinen Partner mit einer „neuen Brille“. Jedes Mal, wenn diese nervige Eigenschaft oder das Verhalten wieder sichtbar wird, erinnere dich daran, dass dahinter ein starker Wert liegt und das dich genau das früher auch angezogen hat!

Übrigens berichten mir viele Frauen nach dieser Übung, dass sich ganz plötzlich etwas verändert und dass die nervige Eigenschaft irgendwie verwandelt wird! Der nächste Schritt für dich ist dann, an der Kommunikation anzusetzen. Dazu biete ich einen gratis 5 Tage E-Mail Kurs. In diesem lernst du in 5 Tagen, wie du deine Bedürfnisse so ausdrücken kannst, dass sie auch ankommen! Hier findest du mehr Infos. 

%d Bloggern gefällt das: