Selbstcoaching – Eine Einführung. Oder: Warum ich an Selbstcoaching glaube
Selbstcoaching

Selbstcoaching – Eine Einführung. Oder: Warum ich an Selbstcoaching glaube

Dieser Artikel wurde inspiriert und angestoßen von Anna Koschinskis Facebook-Gruppe „Blog, Business und Text – die Schreibgruppe“. 

Wir werden im Alltag immer wieder eingeladen, Neues zu entdecken – vor allem werden wir eingeladen, Neues in uns zu entdecken!

Jede Situation, die uns bewegt, berührt oder an Grenzen bringt, ist eine Einladung zur Persönlichkeitsentwicklung. Warum ist das so? Weil sich im Alltag Anteile in uns rühren, die zu oft stummgeschalten sind. Diese Anteile zeigen uns eigene Muster, Gefühle und Bedürfnisse auf. Diese zu kennen, ist ein erster Schritt in Richtung Persönlichkeitsentwicklung! Selbstcoaching ist somit ein Nutzbarmachen dieses Phänomens und ein Hervorholen und ein Blick mit „dem Vergrößerungsglas“ auf diese Muster und Gefühle.

Was braucht es nun für Selbstcoaching? Es braucht dafür die Bereitschaft, eine neue Brille aufzuziehen und eine neue Perspektive einzunehmen. Damit bist du mitten drin in deinem Selbstcoaching-Prozess!

Was heißt Selbstcoaching für mich?

Selbstcoaching heißt für mich

  • Die Bereitschaft, aus bekannten Denkmuster auszutreten
  • Die Bereitschaft „um die Ecke“ zu schauen
  • Die Bereitschaft, tief(er) hinzuschauen

Natürlich hilft es, einige Tools für diesen Prozess an die Hand zu kriegen. Aber das beste Tool hilft dir nicht, wenn du nicht die eben genannten Punkte erfüllst. Du siehst also: dein Selbstcoaching-Prozess startet, so wie ein regulärer Coaching-Prozess, mit deiner Bereitschaft für Veränderung.

Diese Bereitschaft ist die Basis und gleichzeitig die Energie, die dich persönlich voranbringt.

Ich möchte dich mit meinem Blog einladen, diese neue Brille immer wieder aufzuziehen. Mit meinem Blog möchte ich dir Impulse geben, als ein Angebot, eine Einladung für Persönlichkeitsentwicklung. Wenn du mit deinem Selbstcoaching-Prozess starten möchtest, dann empfehle ich dir mein Selbstcoaching-Workbook mit 5 Tools für 5 Tage Selbstcoaching.

Selbstcoaching ausprobieren?

Geh den ersten Schritt in deine persönliche Weiterentwicklung durch Selbstcoaching. Mit meinem gratis Selbstcoaching-Workbook kannst du deinen Selbstcoaching-Prozess in fünf Schritten gehen: von der Standort- und Wertebestimmung, hin zu Zielen und Motivation zur Veränderung! Lade dir jetzt dein gratis Workbook runter!

Schreibe einen Kommentar